BIM in der Fraunhofer-Gesellschaft

Die Fraunhofer-Allianz Bau unterstützt mit dem Pilotprojekt »BIMiFhG«, BIM in der Fraunhofer-Gesellschaft, die Abteilung Bauangelegenheiten und Liegenschaften bei der Anwendung des zukunftsweisenden Verfahrens des Building Information Modeling (BIM) für Planung, Bau und Betrieb von Institutsgebäuden für die Forschung.

Dabei wurden schon erste Erkenntnisse gewonnen im Einsatz von BIM durch einen Bauherrn, der den öffentlichen Vergaberichtlinien unterliegt. Dies ist von hohem Interesse für die Digitalisierung des Bauwesens in Deutschland, da es nur wenige Erfahrungswerte hierzu gibt.

Zielsetzung

Die Fraunhofer-Gesellschaft verfolgt das Ziel, die Qualität der Kommunikation mit dem Nutzer, der Planung und Ausschreibung insbesondere im Hinblick auf die hohe Komplexität moderner Forschungsbauten zu verbessern, durch z.B.:

  1. Perfekt koordinierte und qualifizierte 3D-Planung, parametrisiert, bauteilorientiert und im sinnvollen, abgestimmten Rahmen (AIA) mit Attributen versehen zur Ableitung von 2D-Plänen und Listen und ggf. als Grundlage für Simulationen
  2. Kollisionsprüfung Objektplanung Gebäude / Technische Ausrüstung / ggf. Erstausstattung mit Hook-Up zur genaueren Trassen-, Schlitz- und Durchbruchsplanung
  3. 3D-Darstellung, um Verständnis und Akzeptanz der Planung durch den Nutzer zu erhöhen, Missverständnisse zu vermeiden und das Änderungsrisiko somit zu verringern
  4. Massen, Dimensionen und Stücklisten aus dem BIM-Modell zur Optimierung der Ausschreibungsqualität
  5. Soll-Ist-Flächenbilanz (Raumbedarfsplan / Planung)
  6. Soll-Ist-Kostenbilanz
  7. 3D-Dokumentation (Ausgeführter Stand »as-built«, Projektabschluss), mit allen relevanten Angaben und Produkt-Daten zur Übergabe an das digitale Facility Management, CAFM
  8. Ermittlung von Kennzahlen zu Flächen und Kosten, z.B. entsprechend PLAKODA-Vorgaben oder KFA/RBK, zum Rücklauf in den Planungs- und Budgetierungsprozess und zur ständigen Verbesserung von Kostenprognosen

Der Fraunhofer Weg

Mit der Einführung des Fraunhofer Bauherrn-BIM Prozesses entstand eine Vielzahl an Dokumenten, die im unten stehendem Download-Bereich zur Verfügung gestellt werden. Bitte beachten Sie insbesondere unsere Nutzungsbedingungen und unseren Haftungsausschluss.

Die Fraunhofer-Gesellschaft verfolgt mit der Veröffentlichung das Ziel, den Austausch rund um die Ausgestaltung von BIM-Dokumenten und Methoden zu fördern und ein Exempel für den öffentlichen deutschen Forschungsbau zu setzen. Kommunikation ist explizit erwünscht. Die Kontaktdaten Ihrer Ansprechpartner finden Sie rechts in der Rubrik »Kontakt«.

Die Bildergalerie gibt zudem einen Einblick in die BIM-Systeme und Methoden, die innerhalb des ersten BIM-Piloten für den Neubau des Fraunhofer IGCV-Technikums zum Einsatz kamen.

BIMiFhG-Newsletter

Gerne nehmen wir Sie in unseren Verteiler auf. Hier geht es zur Anmeldung.

 

Downloads